Start Unterkünfte Last Minute Urlaubsorte Freizeit Südschwarzwald Mittlerer Schwarzwald Nordschwarzwald

Gaggenau im Murgtal

Unterkünfte in Gaggenau

Ferienwohnung an der Murg
Familie Hubert Reith
An der Hammerschmiede 24
76571 Gaggenau
Telefon 07225-1839313
Büro 07222-49555
Handy 0178-3742453
Web www.gaggenau-ferienwohnung.de

Bild antippen!

Thermal-Mineralbad Rotherma in Bad Rotenfels Abwechslungsreich und vielfältig ist der Tag im Rotherma in Bad Rotenfels. Entspannung ist angesagt im Thermalbad mit Vitalbad, einer modernen Interpretation des römischen Caldariums, sowie Aromabad mit stärkenden ätherischen Ölen und der Salzwelt, im Saunapark mit Felsensauna und Eisgrotte. Bild antippen!

Geschichte der Stadt Gaggenau Gaggenau wird im Jahre 1243 als "Gaggenaw" erstmals urkundlich erwähnt. Die frühesten schriftlichen Zeugnisse über seine ehemals selbstständigen Dörfer und heutigen Stadtteile reichen für Rotenfels, den ältesten, bis ins 11. Jahrhundert und für Hörden, den jüngsten, bis ins 15. Jahrhundert zurück. Bild antippen!

Unimog-Museum in Gaggenau Seit über einem halben Jahrhundert ist der Unimog ein faszinierender Teil der Nutzfahrzeuggeschichte. Das zeigt sich in vielen Arbeitseinsätzen weltweit und in einem eigenen Museum. Im badischen Gaggenau, wo der Unimog über 50 Jahre produziert wurde, lädt das Unimog-Museum zum Staunen und Erleben ein. Bild antippen!

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Gaggenau

"Blühende Stadt an der Murg", "Wohnstadt im Grünen" oder "dynamische Industriestadt" - die Beschreibung passt auf diese Stadt: Gaggenau. Wer bereits in Gaggenau wohnt, schätzt die Kombination "Automobilstadt in Verbindung mit Wohnqualität"; wer neu nach Gaggenau kommt, staunt über die grüne Vielfalt und die idyllische Lage der Stadt mit ihren Stadtteilen. Es sind die vielfältigen Facetten dieser Stadt, die ein Leben an der Murg in Gaggenau so attraktiv machen.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Langeweile wird für Kinder in Gaggenau immer ein Fremdwort bleiben. Die Spiel- und Freizeitangebote sind vielfältig und im Sommer lockt seit über 15 Jahren der Ferienspaß mit über 100 verschiedenen Angeboten. Darüber hinaus gibt es eine Musikschule, zahlreiche Spielplätze und Freibäder, ein Hallen- und ein Thermalbad). Regelmäßige Kinderveranstaltungen in der Stadtbibliothek, spezielle Kulturveranstaltungen für Kinder und Jugendliche sowie zahlreiche Angebote der Gaggenauer Vereine runden die Palette für die Bürger von Morgen ab.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Eingebettet zwischen Mahlberg und Merkur gilt die Stadt als attraktiver Wohnort: Heuwiesentäler zum Erobern, riesige Waldflächen mit einem 500 Kilometer umfassenden Wegenetz und blühende Obstbäume im Frühjahr - wahrlich ein Eldorado für Wanderer und Spaziergänger. Den Abend verbringt man besten in der Kleinkunstbühne klag oder in der neu renovierten Jahnhalle. Im Sommer sollte man beim Flanieren in der Innenstadt einen Stopp bei den Eiscafés einlegen, im Winter dagegen mit dem Schlitten in Moosbronn die Hänge runter rodeln.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Schon seit über 100 Jahren hat Gaggenau auch den Ruf, eine Automobilstadt zu sein. 1895 entstand in den "Bergmann Industriewerken" der erste marktfähige Benzinkraftwagen "Orient Express". 1923 gehen die ersten Dieselkraftwagen von Gaggenau aus auf ihren weltweiten Erfolgskurs. Bis 1967 bleibt die Herstellung von Schwerlastkraftwagen eine Domäne des Murgtaler Automobilbaus. Heute liegt der Schwerpunkt des Werkes Gaggenau in der Aggregate-Produktion, wobei Getriebe-, Achsen- und Wandlerfertigung dominieren.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Das örtliche Produktionswerk der DaimlerChrysler AG gilt nach wie vor als größter Arbeitgeber des Murgtals. Zum industriellen Spektrum zählen aber auch viele Mittelbetriebe wie Dambach, Maisch, Mayflower, König Metall sowie das Bauunternehmen Grötz.

Mit der Stadtkernsanierung wurden Ende der 70-er / Anfang der 80-er Jahre erste städtebauliche Akzente gesetzt. Mit den damals eingerichteten Spezialgeschäften, Handelshäusern und Dienstleistungsbetrieben hat Gaggenau den Standard eines Mittelzentrums erreicht. Nach den Betriebsverlagerungen ins Gewerbegebiet Bad Rotenfels sind wertvolle innerstädtische Flächen frei geworden, die vor allem für die Schaffung von Wohnraum genutzt werden. Jetzt wurde auch mit einer verbesserten Anbindung an die B 462 begonnen, um die innerstädtische Verkehrsströme schneller aus der Innenstadt herauszuführen. Schwerpunkt ist derzeit das Sanierungsgebiet "Nördliche Innenstadt", das die Stadt städtebaulich weiter voran treiben soll.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Für die Einheimischen sind die Gaggenauer Besonderheiten so selbstverständlich wie die Butter auf dem Brot. Sie machen keinen Wirbel um das, auf was sie eigentlich mehr als stolz sein könnten. Das ist zum Beispiel das markgräfliche Schloss Rotenfels, das seit 1995 wieder in neuem "alten" Glanz erstrahlt und heute die Landesakademie für Schulkunst, Schul- und Amateurtheater beheimatet. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Rotherma, ein Thermalbad mit einer beeindruckenden Saunalandschaft, die ihresgleichen sucht und in dieser Größe auch einmalig in der gesamten Region ist.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Wer dem Straßenverlauf folgt, der kommt dann auch recht schnell nach Hörden, dem Inbegriff des Flößertums. Hier ist mit viel Liebe zum Detail, in Erinnerung an die Flößerei, ein Flößermuseum entstanden. Wer Ortsteile wie Michelbach ansteuert, wird recht schnell rechts ranfahren und den Fotoapparat zücken. Nirgendwo sonst finden sich so viele idyllisch gelegenen Fachwerkhäuser auf einen Schlag. Mehr als ein Fotomotiv ist die Wallfahrtskirche in Moosbronn wert. Einige tausend Menschen pilgern alljährlich zu dem kleinen Wallfahrtsort.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Gaggenau Ferienwohnungen Hotels Unterkünfte Murgtal