Start Unterkünfte Last Minute Reiseführer Termine Blog Freizeit Südschwarzwald Mittlerer Schwarzwald Nordschwarzwald Unterkunft eintragen!

Bernau im Schwarzwald

Unterkünfte in Bernau im Schwarzwald

Hotel Bären
Oriano Baldisserri
Weiherweg 1 - Oberlehen
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon 07675 - 640
Web www.hotel-baeren-bernau.com

Appartementhotel Bergblick ****
Fam. Irmtraud Schön
Dorf
Hasenbuckweg 4
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon 07675424
Web www.appartement-alphorn.de
Web www.appartements-bergblick.de

Landgasthof Pension Bergblick
Familie Schön
Hasenbuckweg 1
Ortsteil Dorf
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon 07675273
und 07675424
Web www.bergblick-bernau.de

Pension Jägerhof
Gästezimmer
Familie Claudia Viloria
Dorf
Dorfstraße 3
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon 07675727
Web www.schwarzwald-jaegerhof.de

Urlaub auf dem Gregorihof
Gästezimmer
Regina und Siegfried Wasmer
Dorf / Dorfstr. 31
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon 076751331
Web www.gregorihof.de

Haus Marlene Kaiser
Ferienwohnungen
Marlene und Siegfried Kaiser
Oberlehen, Todtmooser Str. 9
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon 07675-578
Web www.kaiser-bernau.de

Haus Karrach
Ferienwohnungen
Anni Karrach
Riggenbach
Gewannstraße 6
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon 07675-731
Web www.haus-karrach.de

Haus Panoramablick ****
Ferienwohnungen
Andrea Baur
Dr. Ludwig- Baur- Straße 3
79872 Bernau im Schwarzwald
Telefon: 076751481
Web www.panoramablick-bernau.de

Bilder antippen!

Hochtal Steig in Bernau im Schwarzwald Auf dem Bernauer Hochtal Steig zeigt sich der südliche Schwarzwald von seiner ganz besonders schönen Seite. Rund 16 km führt der Premiumwanderweg und Genießerpfad durch märchenhafte Wälder und ausgedehnte Weideflächen, bietet wunderschöne Ausblicke. Bild antippen!

Hans-Thoma-Museum in Bernau im Schwarzwald Hans Thoma (1839 - 1924), einer der bekanntesten und beliebtesten Maler Deutschlands zu Ende des 19. Jahrhunderts, ist in Bernau-Oberlehen geboren und aufgewachsen. Ihm und seinen Werken widmet sich das Hans-Thoma-Museum in Bernau im Schwarzwald. Bild antippen!

Heimatmuseum Resenhof in Bernau im Schwarzwald Ein typischer Eindachhof aus dem 18. Jahrhundert ist der Resenhof m Bernauer Ortsteil Oberlehen. Der 1789 erbaute und bis 1976 bewohnte Hof wurde im Jahre 1977 als heimatkundliches Museum öffentlich zugänglich gemacht. Über 10.000 Besucher lassen sich hier jährlich in die "gute alte Zeit" zurück versetzen. Bild antippen!

Ski-Köpfer - Pionier des Schwarzwälder Skisports Ein Jahrhundert ist es her, als Prinz Max von Baden das Ehrendiplom an den Bernauer Ernst Köpfer verlieh und ihn zum Hoflieferanten machte. Dem Skipionier ist sogar ein eigenes Museum gewidmet. Es ist von seinem Enkel eingerichtet. Bild antippen!

Winter in Bernau im Schwarzwald Glitzernde Schneefelder, verschneite Tannenwälder und mittendrin im weiten Weiß zehn kleine Ortsteile: So offenbart sich das Bernauer Hochtal. Wintersport hat Tradition in Bernau und das versteckte Tal bei vielen ein Geheimtipp für abwechslungsreichen Winterurlaub im Schwarzwald. Bild antippen!

Bernau im Südschwarzwald - schönstes Hochtal

Das Hochtal Bernau besteht aus 10 Ortsteilen, die sich über das 8 km lange Hochtal erstrecken. Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte: Machen Sie sich selbst ein Bild und geniessen Sie die virtuelle Reise in das schönste Hochtal des Schwarzwaldes.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Genießerpfad Bernauer Hochtal Steig
Landschaftliche Vielfalt und herzhafte Regionalküche? Dafür ist der Schwarzwald bekannt. Um beides intensiv genießen zu können, gibt es in Deutschlands höchstem Mittelgebirge die "Schwarzwälder Genießerpfade". Neu hinzugekommen ist der Bernauer Hochtal Steig: Der anspruchsvolle Weg führt auf naturnahen Pfaden mit eindrucksvollen Schwarzwald- und Alpenpanoramen rund 16 Kilometer entlang des 900 Meter hoch gelegenen Hochtals. Auf acht Himmelsliegen kann man die herrliche Aussicht auf sich wirken lassen. Durch Hochweiden und Bergwald geht es über das 1349 Meter hohe Spießhorn zur Krunkelbachhütte und durch die sonnigen Bergwiesen am Südwesthang wieder zurück.

1415 Meter hoch ist das Herzogenhorn, der zweithöchste Berg von Baden-Württemberg und für manchen der schönste... Der Wanderer wird mit herrlichen Aussichten und einem phantastischen Rundblick für seine Anstrengungen belohnt. Für Gäste, die mehr über die Flora und Fauna und die Geologie wissen möchten, wurden der "Naturlehrpfad Herzogenhorn" und im Tal der "Waldlehrpfad Stöckerwald" eingerichtet. Sehr beliebt und interessant gerade auch für Kinder sind Wanderungen mit dem Förster. Da werden gerne alle Fragen beantwortet.

Zauberwald-Pfad von Bernau
Der Zauberwald-Pfad liegt im Naturschutzgebiet Taubenmoos im Ortsteil Oberlehen der Gemeinde Bernau und hat eine Länge von ca. 2,5 Kilometern. Dieser abwechslungsreiche und eindrucksvolle Naturerlebnispfad verläuft entlang des Rönischbächle auf Pfaden und befestigten Waldwegen, wobei der Bach stellenweise auf schmalen Holzstegen überquert werden muss. Vom Weg aus ergeben sich Einblicke in die angrenzenden Moorgebiete, die aus Sümpfen und Tümpeln durch die Ablagerungen und Geschiebe der Gletscher während der letzten Eiszeit entstanden sind und in denen heute zahlreiche seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten vorkommen. Der Weg durchquert zauberhaft anmutende Wälder mit üppigen Moospolstern, kleinen Quellen und Rinnsalen und man kann sich gut vorstellen, dass hier Feen und Kobolde ihr Unwesen treiben. Auch das Schweinewiibli, eine Bernauer Sagengestalt, die es gelegentlich auf den Inhalt von Taschen und Körben der Besucher abgesehen hat, soll hier ihr Zuhause haben....

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Heimatmuseum Resenhof Bernau im Schwarzwald
Öffnungszeiten des Heimatmuseums und des Forums "erlebnis:holz" in Bernau im Schwarzwald: 7. Januar bis Pfingsten jeweils am Mittwoch und Sonntag 14 bis 17 Uhr, Pfingsten bis 1. November jeweils Mittwoch bis Sonntag 14 bis 17 Uhr, 2. November bis 24. Dezember geschlossen, 24. Dezember bis 6. Januar täglich von 14 bis 17 Uhr, feiertags geöffnet. [mehr]

Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm bietet Bernau seinen Gästen und Einheimischen. Mehr als 200 Trachtenträger glänzen mit Musik, Gesang und Tanz. Brauchtum hautnah miterleben. Dieses gemeinsame Auftreten und Zusammenwirken anläßlich des Hans-Thoma-Tages ist immer wieder Höhepunkt eines jeden Veranstaltungsjahres.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Der Hans-Thoma-Tag findet seit 1949 jedes Jahr am zweiten Wochenende im August statt. Zu Ehren des Bernauer Heimatsohnes und großen deutschen Malers Hans Thoma. Alle zwei Jahre verleiht das Land Baden-Württemberg den "Hans-Thoma-Gedenkpreis". Kunstfreunde aus nah und fern geben sich dann ein Stelldichein.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Bernau gilt als schönstes Hochtal im Naturpark Südschwarzwald und ist bei Natur- und Wanderfreunden schon lange ein Geheimtipp. 100 km Wanderwege erschließen das 900 m hoch gelegene und acht Kilometer lange Hochtal. Diese bärenstarke Landschaft ist wie geschaffen zum Wandern, Erholen und Wohlfühlen.

1415 m hoch ist das Herzogenhorn, der zweithöchste Berg des Landes Baden-Württemberg und für viele der schönste. Der Wanderer wird, nicht nur hier, mit herrlichen Aussichten und einem phantastischen Rundblick für seine Anstrengungen belohnt. Den Gästen, die mehr über Flora, Fauna und Geologie wissen möchten, empfehlen wir den "Naturlehrpfad Herzogenhorn".

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

In der Wanderregion Bernauer Hochtal ist bereits das neue Beschilderungs- Konzept umgesetzt, das in Zusammenarbeit mit den Gemeinden, dem Naturpark Südlicher Schwarzwald und dem Schwarzwaldverein entwickelt wurde. In Zukunft weisen schwarzwaldweit einheitliche Rauten und Wegweiser dem Wanderer seinen Weg!

Mit Nordic Walking verbessern Sie nicht nur Ihre Kondition, sondern stärken auch Oberkörper-, Arm- und Beinmuskulatur und fördern somit aktiv Ihre Gesundheit. In Bernau im Schwarzwald wurde zusammen mit dem Naturpark Südlicher Schwarzwald und der Deutschen Sporthochschule Köln ein Zentrum für Nordic Walking etabliert.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Speziell ausgewiesene Strecken, Informationstafeln, Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Pulsmessstationen, geführte Touren und Stockverleih machen Nordic Walking in Bernau zum idealen Sport für Jung und Alt.

Die gute Luft, die Landschaft, die Zeit, die man im Urlaub hat, fordern es heraus. Bewegung und Kreativität sind angesagt! ...endlich mal Zeit zum Wandern, Nordic Walking, Mountainbiking, Gleitschirmfliegen und, und, und… oder „Auf den Spuren von Hans Thoma“ wandeln und schöpferisch tätig sein: Töpfern, Malen, und, und, und...

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Langlauf, Abfahrt, Slalom und Snowboard, Snowtubing, Rodeln, Winterwanderwege, qualifizierte Skischule und jede Menge Spaß im Schnee. Zahlreiche nationale und internationale Skisport- Veranstaltungen belegen die hohe Qualität der Loipen und Pisten. Das Bernauer Hochtal gilt als Hochburg im europäischen Schlittenhundesport. Bereits vier mal wurde hier eine EM und 2003 sogar die Weltmeisterschaft ausgetragen.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Wintersport in Bernau
Die kristallklare Luft, die tief verschneiten Wiesen, Wäder und Berge. Die Kraft der Natur neu entdecken. Und die Vielfalt der Möglichkeiten ausschöpfen. Bernau lässt keine Wünsche offen: 6 Skilifte (davon 2 mit Fluchtlicht), Skischule (staatlich geprüfter Skilehrer - Deutscher Skilehrerverband), Skiverleih, Sportfachgeschäft, Austragungsort regionaler und internationaler Skisportveranstaltungen, Wintercampingplatz (100 Stellplätze für Dauercamper, 15 für Touristen), Rodeln. Loipen von 2,5 bis 50 km (freie und klassische Technik, FIS-homologierte Weltcup-taugliche Strecke), Schwarzwald-Snowtubing-Park, Rodelbahn, Winterwanderwege, Schneeschuhtouren, Pistenbullyfahrten...