Start Unterkünfte Last Minute Urlaubsorte Freizeit Südschwarzwald Mittlerer Schwarzwald Nordschwarzwald

Riegel am Kaiserstuhl

Unterkünfte in Riegel

Ferienwohnung Jewski
Angelika Jewski
Kaiserstuhlstraße 1
79359 Riegel am Kaiserstuhl
Telefon 07642-6238
Web www.fewo-jewski.de

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Riegel am Kaiserstuhl

Auf der Fahrt in den Süden passieren Urlauber auf der A 5 (Karlsruhe-Basel) an einer Stelle den Kaiserstuhl, ein heißes und sicherlich auch eigenwilliges Gebirge. Sein nördlichster Ausläufer schiebt sich bis an die Autobahn heran; hier liegt Riegel. Das barocke Dorf beherbergt nicht nur stolze Bürgerhäuser, eine “typisch badische” Gastronomie und gibt nicht nur einer Brauerei seinen Namen; ausgerechnet inmitten der Siedlung liegt eine Tempelanlage.

Vor 2000 Jahren, zur römischen Zeit, wurden hier mystischeZeremonien für den persischen Lichtgott Mithras abgehalten. Mithras ist ein aus Kleinasien stammender Lichtgott, dessen Kult sich seit dem ersten Jahrhundert nach Beginn unserer Zeitrechnung wie ein Lauffeuer verbreitete. Von den Ufern des Pontus Euxinius bis ins schottische Hochland und sogar in der Sahara finden sich Überreste von mithrischen Bauwerken. Verbreitet wurden die Mysterien hauptsächlich von Handwerkern, Händlern, Kaufleuten und Soldaten.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Zahlreiche Terrasigillata-Funde bezeugen die Bedeutung des römischen Riegel. Obwohl schon zahlreiche Fundamente von Gutshöfen und eines Militärlagers ausgegraben wurden, bergen Archäologen noch immer neue Überraschungen. Funde lassen darauf schließen, dass hier am Zusammenfluss von drei Flüssen (Elz, Dreisam und Glotter) bereits seit der jüngeren Steinzeit, also seit etwa 7000 Jahren, ein Wohn- und Siedlungsplatz bestand. Das Dorfbild von Riegel lässt von der ur- und frühgeschichtlichen Besiedlung heute nichts mehr erkennen. Die meisten Häuser entstammen der Zeit seit dem 19. Jahrhundert und sind meist im Stile des barocken Historismus gehalten. Sogar das 18. Jahrhundert ist mit einigen stattlichen Bauwerken vertreten.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Historisches Riegel am Kaiserstuhl

Riegel kann auf eine 7000-jährige Geschichte zurückblicken, das beweisen zahlreiche archäologische Funde wie z.B. der Mithrastempel. Auch geologisch hat Riegel mit den Lösswänden etwas besonderes zu bieten. Kleinkunst im Kopfbahnhof und viele kunstgewerbliche Ateliers runden das kulturelle Bild über Riegel ab.

Alle Kulturphasen von der Jungsteinzeit, der Bronzezeit (einschließlich der Urnenfelderkultur), der Hallstattzeit und der Kelten bis zu den Römern sind archäologisch belegt.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Zeittafel

  • 1. bis 4 . Jh Größte Bedeutung unter der römischen Herrschaft
  • 762, 770 und 781 Datieren die ältesten Urkunden, die den Ortsnamen Riegel nennen
  • 969 Die Siedlung Riegel mitsamt 14 abhängigen Dörfern wird dem Kloster Einsiedeln unterstellt.
  • 1180 Der Zähringerherzog Bertold IV weilt mit Sohn und mehreren Äbten in der Riegeler Burg auf dem Michaelsberg.
  • 2. Hälfte 12. Jh. Entstehung des heutigen Dorfkerns als Flecken mit der Pfarrkirche St. Martin.
  • 1353 / 1356 Erwirbt Johann Malterer das Dorf vom Kloster Einsiedeln
  • 1368 Riegel kommt unter die österreichische Landesherrschaft
  • Ende 14. Jh. 11 Ortsherren leiten die Geschicke der Gemeinde Riegel
  • Die verlassene Burg wird als Steinbruch genutzt, u.a. für den Neubau eines Wasserschlosses an der Elz.
  • 1633 Während des 30jährigen Krieges erleidet Riegel starke Beschädigungen
  • 1675 Zahlreiche Brände durch den Einmarsch der Franzosen
  • 1743 Abriss der Pfarrkirche St. Martin und Neubau in barockem Stil
  • 1765 Prinzessin Elisabeth von Baden-Baden erwirbt das Schloss als Alterssitz mit zugehörigem Grundbesitz
  • 1795/96 Französisches Militär einquartiert. Damals wohnte der spätere Louis XVIII im Riegeler Schloss.
  • 1837-1842 Bau des Leopoldskanals
  • 1845 Eröffnung des Bahnhofs Riegel an der Bahnlinie Mannheim-Basel
  • 1894, 15. Dez. Eröffnung der Kaiserstuhlbahn (Strecke Riegel-Endingen)
  • 1906 Stromversorgung (Elektrifizierung)
  • 1908 Wasserleitung wird verlegt. Bau von Wasserwerk und Pumpenhaus
  • 1936, 28. Okt. Brand der Pfarrkirche St. Martin
  • 1944/45 Mehrere Bombardierungen mit starken Schäden. 60 Prozent von Riegel wurden zerstört
  • 1964 Einweihung der Michael - Schule (Grund- und Hauptschule)
  • 1973 Einweihung der Einsegnungshalle
  • 2001 Einweihung der Römerhalle

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Riegel Ferienwohnungen Hotels Kaiserstuhl Schwarzwald