Start Unterkünfte Last Minute Reiseführer Freizeit Südschwarzwald Mittlerer Schwarzwald Nordschwarzwald Schwarzwaldblog Gästebuch

Wyhl am Kaiserstuhl

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Wyhl am Kaiserstuhl

Die Gemeinde Wyhl liegt am nördlichen Kaiserstuhl in der Rheinebene, zwischen Schwarzwald und Vogesen, in einer fruchtbaren Landschaft, umgeben von üppigen Obstgärten und alten Streuobstbeständen.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Geschichte

In der Zeit von 50 v. Chr. bis 250 n. Chr. bestand innerhalb der Wyhler Gemarkung eine keltoromanische Siedlung. Gräberfunde aus dem 4./5. Jahrhundert mit römischen Grabbeigaben und aus dem 7. Jahrhundert deuten auf eine durchgehende Besiedlung hin. Im Laufe der über 1000jährigen Geschichte hat sich der Ortsname des öfteren geändert und reicht von dem ursprünglichen "Wila" über "Wihl" und "Weyhl" bis zum heutigen Wyhl. Die Gemarkungsfläche umfaßt 1.695 ha, davon ca. 252 ha Wald, meist Auewald. Die Struktur der Gemeinde war früher hauptsächlich durch die Landwirtschaft bestimmt. Dies kommt auch im Gemeindewappen mit den Motiven Pflugschar und Senseneisen zum Ausdruck.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Durch die Industrialisierung der Zigarrenherstellung fanden viele Bürgerinnen und Bürger einen Arbeitsplatz bei den sechs ortsansässigen Firmen und konnten so das Familieneinkommen aufbessern. In der Glanzzeit waren etwa 600 Personen in der Tabakindustrie in Wyhl beschäftigt. Nachdem die letzte Firma 1983 ihre Werktore für immer schloß, hat sich die Gemeinde immer mehr zu einer attraktiven Wohngemeinde mit derzeit 3.536 Einwohner entwickelt.

Auch heute noch ist die Gemeinde ein attraktiver Industrie- und Gewerbestandort. Für ansiedlungswillige Firmen stehen erschlossene Grundstücke bis zu einer Größe von ca. 1,8 ha zu äußerst günstigen Preisen zur Verfügung. Durch die direkte Anbindung an die L 113, die die Rheinbrücke bei Sasbach mit der Rheintalautobahn A 5 bei Riegel verbinden wird, ist das Gewerbe- und Industriegebiet äußerst verkehrsgünstig gelegen. Der ständige Kontakt zwischen der örtlichen Handels- und Gewerbegemeinschaft und der Gemeindeverwaltung sowie gute Bestandspflege tragen zu einem gesunden Wirtschaftswachstum bei.

Die Gemeinde verfügt über ein reges Vereinsleben. Die 29 Wyhler Vereine bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein vielseitiges Freizeitangebot. Ein modernes Freizeit- und Sportzentrum mit gepflegten Tennis- und Fußballplätzen und Leichtathletikanlage sowie einer neuen Sporthalle laden zu sportlichen Aktivitäten ein. Neben dem Gelände des Kleintierzuchtvereins und dem Verein der Hundefreunde entsteht gerade eine moderne Bogensporthalle.

KKW-Bürgerinitiative

Bekannt geworden ist Wyhl in den 70-er Jahren, als es darum ging, Standorte für neue Kernkraftwerke zu finden. Bürgerinitiativen aus der ganzen Bundesrepublik, schwerpunktmäßig aus Südbaden und dem benachbartem Elsaß, konnten den geplanten Bau eines Kernkraftwerkes verhindern und damit die nahezu einmaligen Rheinauewälder auf Wyhler Gemarkung erhalten. Gerade in diesem Rheinauewald mit seinem urwüchsigen Baumbestand findet der Wanderer und Naturfreund eine Reihe von Naturschönheiten. Die Altrheinarme, Relikte des einstigen Rheinbettes, die das Waldgebiet durchziehen, sind von allerlei Wasserpflanzen durchwachsen und reich an Fischen. Der Besucher findet hier Ruhe und Erholung.

Wyhl Ferienwohnungen Hotels Kaiserstuhl Schwarzwald